Grundschulförderklasse

Zielsetzung

Ziel der Grundschulförderklasse ist es, zurückgestellte Kinder so zu fördern, dass sie die Schulfähigkeit erreichen. Das Förderprogramm basiert auf unterschiedlichen Förderbereichen, die auf die persönlichen Bedürfnisse und Fähigkeiten der Kinder abgestimmt werden.

 

Organisation

Die Grundschulförderklasse in Marbach wird von Frau Maria Müller geleitet. Sie ist eine qualifizierte Erzieherin mit langjähriger Erfahrung in der Grundschulförderklassenarbeit. Unterstützt wird Frau Müller stundenweise von Lehrkräften aus der Grundschule und der Sprachheilschule. Dieser Einsatz ist abhängig von dem besonderen Förderbedarf der einzelnen Kinder.

Um dem Förderanspruch gerecht werden zu können, ist die Gruppe auf 15 Kinder begrenzt. Die Wochenstundenzahl umfasst 22 Stunden. Die Gruppe wird dabei täglich 3-4 Stunden in der Gesamtgruppe gefördert. Zusätzlich erfolgt jeweils einstündig eine Förderung in Teilgruppen.

 

Förderbereiche und Stundenplan

Das Förderprogramm ist in unterschiedliche Förderbereiche eingeteilt. Es erfolgt eine Förderung der Grob- und Feinmotorik, eine Förderung im sozial-emotionalen Bereich, sowie eine Förderung im Denken und Wahrnehmen. Die einzelnen Förderbereiche erscheinen so auch im Stundenplan und werden im Folgenden kurz dargestellt.

 

Förderung der Grob- und Feinmotorik beinhaltet:

Schneiden, falten, basteln, kneten, malen…

Dreimal wöchentlich Sportunterricht

 

 

Förderung im Sozial-emotionalen Bereich beinhaltet:

Selbstvertrauen aufbauen, Selbstständigkeit, Regel lernen und akzeptieren, Rollenspiele…

 

Förderung im Denken und Wahrnehmen beinhalten:

Auditive Wahrnehmung (z. B. Geräusche hören und unterscheiden, Silben gliedern, Anlaute hören und schreiben, Reimwörter hören und zuordnen…)

Visuelle Wahrnehmung ( z. B. verschiedene Formen erkennen und unterscheiden, Raumlage, Muster erkennen und weiterführen…)

Mengen und Zahlen (z. B. zählen, Mengen erfassen, gliedern und sortieren, Mengen und Zahlen zuordnen, Zahlen im Zahlenraum bis 10 schreiben …)

 

Eine zusätzliche Förderung findet beim Vorlesen und bei Kreisspielen statt.

Vorlesen und Kreisspiele beinhalten:

Vorlesen von Geschichten, Bilderbücher- und Sachbücher, Gedichte, Fingerspiele, Lieder, Merkspiele, Konzentrationsspiele…

 

Stundenplan der Grundschulförderklasse

 

Zeit

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

07:45

Unterricht in Kleingruppen:

Förderung der Feinmotorik

Unterricht in Kleingruppen:

Förderung der Feinmotorik

Unterricht in Kleingruppen:

Förderung Denken und Wahrnehmen

Unterricht in Kleingruppen:

Förderung Denken und Wahrnehmen

Unterricht in Kleingruppen:

Förderung Denken und Wahrnehmen

08:30

Gesamtgruppe

Förderung

Sozial / Emotionaler Bereich

Gesamtgruppe

Förderung

Sozial / Emotionaler Bereich

Gesamtgruppe

Förderung

Sozial / Emotionaler Bereich

Gesamtgruppe

Förderung

Sozial / Emotionaler Bereich

Gesamtgruppe

Förderung

Sozial / Emotionaler Bereich

09:15

Pause

Pause

Pause

Pause

Pause

09:30

Gesamtgruppe

Förderung der Grobmotorik

Gesamtgruppe

Förderdung Denken und Wahrnehmen

Gesamtgruppe

Förderdung Denken und Wahrnehmen

 

Gesamtgruppe

Förderdung Denken und Wahrnehmen

 

Gesamtgruppe

Förderdung Denken und Wahrnehmen

 

10:15

Gesamtgruppe

Förderung

Sozial / Emotionaler Bereich

Gesamtgruppe

Förderung

Sozial / Emotionaler Bereich

Gesamtgruppe

Förderung der Grobmotorik

Gesamtgruppe

Abschlusskreis

Vorlesen und Kreisspiele

Gesamtgruppe

Abschlusskreis

Vorlesen und Kreisspiele

11:00

Pause

Pause

Pause

Pause

Pause

11:15

Gesamtgruppe Abschlusskreis

Vorlesen und Kreisspiele

Gesamtgruppe Sprachförderung

Unterricht in Kleingruppen

Förderung Denken und Wahrnehmen

Unterricht in Kleingruppen

Förderung Denken und Wahrnehmen

Unterricht in Kleingruppen

Förderung Denken und Wahrnehmen

12:00

Unterricht in Kleingruppen

Förderung der Feinmotorik

 

Unterricht in Kleingruppen

Förderung der Feinmotorik